Lebkuchenhaus

Es wäre nicht Weihnachten ohne ein Lebkuchenhaus. Warum nicht selbst diesen Weihnachtsklassiker machen?

Desserts Rezepte für spezielle Anlässe Vegetarisch Backen

Zutaten

Für den Teig:
  • 250 g ungesalzene, kalte Butter
  • 200 g dunkelbrauner Muscovado-Zucker
  • 7 EL Zuckerrübensirup
  • 600 g Mehl
  • 2 TL Natron
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 2 TL Zimt
Für den Zuckerguss:
  • 2 Eiweiß
  • 500 g Puderzucker, plus etwas zum Bestäuben
  • Spritzbeutel
Für die Verzierung (nach Belieben):
  • Zuckerstangen
  • Zimtstangen
  • Zuckerperlen
  • Schokolinsen
  • Fruchtgummis
  • Lakritze

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung

  1. Butter, Zucker und Sirup in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren vermengen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  2. Mehl, Natron, Lebkuchengewürz und Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Die Buttermischung einrühren und alles mit einem Handmixer gründlich durchkneten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben, falls der Teig zu fest ist.
  3. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine Schablone zum Ausschneiden der Teile für das Haus verwenden. Es werden zwei Seitenwände, eine Vorder- und Rückwand, zwei Dachplatten und ein Boden benötigt.
  5. Alle Bauteile auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im heißen Backofen ca. 15 Minuten oder solange backen, bis sie goldbraun und in der Mitte fest sind. Anschließend den Lebkuchenteig abkühlen lassen.
  6. Eiweiß in eine große Schüssel geben, den Puderzucker einsieben und alles mit einem Handmixer aufschlagen, bis eine dickflüssige und glatte Masse entsteht.
  7. Den Zuckerguss mit einem Löffel in einen Spritzbeutel füllen und an die Ränder der Bauteile des Hauses spritzen - der Zuckerguss dient dabei als Kleber. Wenn alle Teile zusammengeklebt sind, das Lebkuchenhaus beiseite stellen und ca. 3 Stunden oder solange trocknen lassen, bis alles fest ist. Ggf. beim Zusammenkleben eine Tasse 
als Stütze nutzen und diese vor dem Ankleben der letzen Wand entfernen.
  8. Zum Dekorieren den Zuckerguss wie Schnee an die Kanten des Hauses spritzen und mit den Lieblingssüßigkeiten nach Belieben abrunden. Mit dem Zuckerguss können die Süßigkeiten zum Beispiel auf dem Dach und an den Wänden angebracht werden.

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)