Walnuss-Ricotta-Kuchen

Ein Kuchen, der Gegensätze vereint: Biskuitteig und knusprige Walnüsse sowie würziger Käse und süße Schokolade.

Desserts Vegetarisch

Zutaten

  • 150 g Butter, weich
  • 150 g Streuzucker
  • 5 Eier, getrennt 
  • Geriebene Schale einer Zitrone
  • 150 g Ricottakäse
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Vanillearoma
  • 100 g Walnussstücke, gehackt und geröstet

Für das Topping:

  • 2 EL Brandy
  • 50 g Zartbitterschokolade, geraspelt
  • Eine extra handvoll Walnussstücke

 

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung

  1. Eine tiefe runde Kuchenform (23 cm) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 190°C vorheizen.
  2. Die Butter und die Hälfte des Zuckers in eine große Schüssel geben und mit einem Handmixer einige Minuten lang rühren, bis die Mischung locker und schaumig ist.
  3. Das Eigelb, die Zitronenschale, den Käse, das Mehl und die Walnüsse hinzugeben und einige Sekunden lang rühren, bis alles zu einer Masse geworden sind. 
  4. In einer weiteren Schüssel das Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker unterrühren.
  5. Anschließend den Eischnee mit einem großen Metalllöffel unter die Käsemischung unterheben.
  6. Den Teig in die Backform gießen und 25 - 30 Minuten lang backen, bis er aufgegangen und fest ist.
  7. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, mit dem Brandy beträufeln und in der Form auskühlen lassen.
  8. Anschließend den Kuchen mit der geraspelten Schokolade und den restlichen Walnüssen garnieren.

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)