Spiralisierter Karottenkuchen

Die spiralisierte Variante des traditionellen Karottenkuchens!

Desserts Vegetarisch Backen

Zutaten

  • 450 ml Pflanzenöl
  • 5 große Eier
  • 2 Orangen, Schale und Saft
  • 400 g Mehl, gesiebt
  • 6 g Natron, gesiebt
  • 500 g brauner Zucker
  • 1 g Salz
  • 3 g Ingwer, gemahlen
  • 7 g Zimt, gemahlen
  • 600 g Karotten
  • 100 g Walnüsse, gehackt 

Belag:
  • 250 g Frischkäse
  • 160 g Zucker
  • 100 g Butter, weich
  • Schale von 2 Orangen

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung 

  1. Die Karotten mit dem Schneideinsatz für schmale Nudeln in Spiralen und in 2 cm große Stücke schneiden. 
  2. Eier, frisch gepresster Orangensaft, fein abgeriebene Orangenschale und Öl in einer Schüssel mit dem Handmixer zu einer Masse vermischen. Anschließend den Zucker unterrühren.
  3. In einer weiteren Schüssel Mehl, Natron, Ingwer, Zimt und Salz vermengen, zur Eimischung hinzufügen und alles gut verrühren. Die spiralisierten Karotten und die Walnüsse mit einem Rührlöffel unterheben.
  4. Den Teig in die eingefettete und mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und im Backofen bei 160 ºC ca. 1 – 1½ Stunden backen.
  5. Den Kuchen anschließend aus der Kuchenform lösen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  6. Für den Belag alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren. Den Belag auf dem Kuchen verteilen, wenn dieser vollständig abgekühlt ist. Vor dem Servieren den Karottenkuchen mindestens 20 Minuten lang kalt stellen.

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)