Mini-Vanille-Käsekuchen

Kleine Käsetörtchen machen sich gut auf jeder Party. Mit einem Topping aus Beeren werden sie zum Lieblingssnack aller Gäste!

Desserts Vegetarisch

Zutaten

Für den Biskuitboden:

  • 130 g Vollkornkekse
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 1 TL Gewürzmischung (Zimt, Muskatnuß, Piment)

Für das Topping:

  • 250 g Frischkäse
  • 3 EL Zucker
  • 125 ml Milch
  • 3 Eier
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 TL Vanillearoma

 

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung (Für 12 Törtchen)

  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Muffinform leicht einfetten.
  2. Für den Boden die Kekse grob zerbrechen und in die Schüssel des Mini-Zerkleinerers geben. Die Gewürzmischung hinzugeben und mit der Impulsfunktion die Kekse zerbröseln.
  3. Geschmolzene Butter eingießen und mit einem Holzlöffel solange rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Mischung in den Muffinformen verteilen.
  4. Die Muffins im Backofen 40 - 45 Minuten oder solange backen, bis sie goldbraun und leicht fest sind.
  5. Den Backofen ausschalten und die Muffins noch eine Stunde lang darin stehen lassen, damit sie nicht aufplatzen.
  6. Für das Topping den Frischkäse in die Schüssel geben. Zucker und Milch hinzufügen und mit einem Handmixer bei niedriger Geschwindigkeit vermischen. Eier nach und nach unterrühren und solange mixen, bis sich die Masse verbunden hat. Anschließend Sauerrahm und Vanillearoma hinzufügen und alle Zutaten gut vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  7. Die Frischkäsefüllung über die Keksböden geben, die Oberfläche glätten und die Muffins bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  8. Die Mini-Muffins mit Beeren und Sahne servieren. 

 

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)