Klassische Plätzchen

Zu einer guten Tasse Kaffee gehören leckere Plätzchen!

Zutaten

  • 90 g ungesalzene, weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • ½ TL Vanille-Aroma
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
Glasur:
  • 100 g Puderzucker
  • 1-2 TL Wasser
  • Ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe (optional)

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen und Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben.
  2. Butter und Zucker in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und schaumig schlagen.
  3. Anschließend die Eier und das Vanille-Aroma hinzufügen.
  4. Nach und nach die Mehl-Mischung unterrühren und alles zu einem Teig verarbeiten.
  5. Den Teig etwa ½ cm dick auf einer bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, Motive mit Ausstechförmchen ausstechen und auf das Backblech legen.
  6. Top Tipp: Die Ausstechförmchen vorab in Mehl tauchen, damit der Teig nicht an den Förmchen haften bleibt.
  7. Die Plätzchen für 8-12 Minuten in den Backofen schieben, bis diese goldbraun sind. Anschließend die Plätzchen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  8. Für die Glasur den Puderzucker mit etwas Wasser in einer Schüssel vermengen, bis eine glatte Konsistenz entsteht. Anschließend die Glasur in einen Spritzbeutel füllen und die Plätzchen nach Belieben verzieren.

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)