Aprikosenknödel

Ein einfaches und traditionelles Rezept.

Desserts Vegetarisch

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, gekocht
  • 185 g ungesalzene Butter
  • 2 große Eier, leicht gequirlt
  • 400 g Mehl, gesiebt
  • 16 kleine Aprikosen
  • 40 g goldener Streuzucker
  • 120 g ungesalzene Butter, in 16 gleich große Quadrate geschnitten
  • 4 g Backpulver, gesiebt
  • 50 g brauner Zucker

Methode (Klicken Sie, um als abgeschlossen zu markieren)

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Streuzucker und Eier in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer leicht vermengen. Mehl und Backpulver hinzufügen und ebenfalls vermengen, bis sich ein Teig bildet. Den Teig in 16 gleiche Portionen teilen.
  2. Die Steine aus den Aprikosen entfernen und die Aprikosen dabei möglichst ganz lassen. Ein kleines Stück Butter und die gleiche Menge an braunem Zucker in die Mitte jeder Aprikose anstatt des Kerns platzieren.
  3. Eine Portion Teig als Kreis formen, die groß genug ist, um eine Aprikose darin einzuwickeln, sodass ein Knödel entsteht. Dies mit allen Aprikosen wiederholen.
  4. Die Aprikosenknödel 12 - 15 Minuten im Dampfgarer dünsten. Anschließend aus dem Dampfgarer herausnehmen und überschüssiges Wasser mit Küchenpapier abtupfen.
  5. Den Grill auf Stufe 5 vorheizen und die Platte mit etwas Öl einstreichen. Alle Aprikosenknödel auf die Grillplatte legen. Den Grill auf Stufe 2 stellen und etwas Butter auf die Grillplatte geben. Die Knödel in geschmolzener Butter auf dem Grill backen, bis sie goldbraun sind. Umdrehen und auf allen Seiten gleich vorgehen. Mit Eiscreme servieren.

Abgeschlossene Schritte (Klicken Sie, um den letzten Schritt zu entfernen)